Märchenhafte Plätzchen Schneewittchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 50 g   Kokosfett  
  • 50 g   Zitronat  
  • 150 g   Mehl  
  • 185 g   Puderzucker  
  • 30 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 50 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 90 g   weiche Butter  
  • 150 g   Marzipan-Rohmasse  
  •     rote Lebensmittelfarbe  
  •     weiße und bunte Zuckerschrift  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Borkenschokolade zum Verzieren 
  • 1–2 EL   Zitronensaft  
  •     Pistazien zum Verzieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kokosfett schmelzen und abkühlen lassen. Zitronat fein hacken. Mehl, 40 g Puderzucker, Zucker, Vanillin-Zucker, Nüsse und Salz in einer Schüssel mischen. Eigelb, Butter und flüssiges Kokosfett zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Zum Schluss Zitronat unterkneten. 16 walnussgroße Kugeln formen. Aus dem restlichen Teig ca. 11 kleinere Kugeln formen. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 13–15 Minuten bzw. 9–12 Minuten backen. Auskühlen lassen. Marzipan mit 25 g Puderzucker und Lebensmittelfarbe verkneten. 7 Kegel formen und auf 7 größeren Kugeln mit Zuckerschrift ankleben. Köpfe auf 7 weitere Kugeln kleben. Die restlichen 2 größeren Kugeln mit Puderzucker bestäuben und mit Zuckerschrift aufeinander setzen. Eine kleinere Kugel als Kopf mit Zuckerschrift daraufkleben. Schneewittchen und die 7 Zwerge mit Zuckerschrift verzieren. Schneewittchen Borkenschokolade als Haare ankleben. 125 g Puderzucker mit Zitronensaft und roter Speisefarbe zu einem glatten Guss verrühren. Die kleinen Kugeln mit der Oberseite in den Guss tauchen, etwas abtropfen lassen. Mit Pistazien und brauner Zuckerschrift als Äpfel verzieren, trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved