Mafianudeln (Spaghetti in Wodkasoße mit Steakstreifen)

Aus kochen & genießen 8/2013
3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   Brokkoli  
  •     Salz  
  • 1   große Zwiebel  
  • 750 g   Strauchtomaten  
  • 3 EL   Öl  
  • 4–5 EL   Wodka  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 400 g   Spaghetti  
  • 1 (ca. 350 g)  großes Rumpsteak  
  • 5 EL   Schlagsahne  
  • 30 g   Parmesan (Stück) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Tomaten waschen und grob würfeln. Brokkoli abgießen.
2.
1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin 2–3 Minuten kräftig an bra­ten. Mit Wodka ablöschen und auf ko­chen. Tomaten zufügen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. 10–15 Minu­ten offen köcheln.
3.
Nudeln in reichlich kochendem Salz­wasser nach Packungsanweisung garen. Steak trocken tupfen und den Fettrand abschneiden. Steak in sehr dünne Streifen schneiden. 2 EL Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen.
4.
Steakstreifen darin portionsweise unter Wenden 2–3 Minuten kräftig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen.
5.
Nudeln abgießen und wieder in den Topf geben. Sahne zu den Tomaten gießen, aufkochen. Brokkoli und Steakstreifen zufügen und kurz erhitzen. Soße ab­schmecken und mit den Nudeln mischen. Parmesan darüberhobeln.
6.
Getränketipp: Weißwein.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 82 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved