Mailänder Eintopf "auf Westfälisch"

Aus LECKER 11/2013
3
(2) 3 Sterne von 5
Mailänder Eintopf "auf Westfälisch" Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2   rote und gelbe Paprikaschoten 
  • 4 (ca. 320 g)  geräucherte Mettenden 
  • 6   mittelgroße Tomaten 
  • 1 EL  Fleischbrühe (instant) 
  • 175 Minifarfalle-Nudeln 
  • 1⁄2 Bund  glatte Petersilie 
  • 4 EL  Tomatenketchup 
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika 
  • 4 EL  saure Sahne 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen, würfeln. Wurst in dünne Scheiben schneiden. In einem Topf ohne Fett ca. 10 Minuten braun braten. Zwiebeln nach ca. 5 Minuten zu den Wurstscheiben geben und glasig dünsten.
2.
Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika zum Wurst-Zwiebel-Mix geben. Mit ca. 1 1⁄4 l Wasser ablöschen, aufkochen und Brühe einrühren. Alles mit Tomatenscheiben belegen und ca. 10 Minuten garen.
3.
Nudeln unterrühren und ca. 10 Minuten weitergaren.
4.
Petersilie waschen und trocken schütteln, hacken. Nudel­eintopf mit Ketchup, Salz, Pfeffer und ­Paprikapulver abschmecken. Mit Petersilie bestreuen und mit je 1 Klecks saurer Sahne anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved