Majoran-Leber mit Kartoffelpüree

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2   kleine Äpfel  
  • 750 g   Hähnchenleber  
  • 20 g   Butterschmalz  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Bund   Majoran  
  • 100 ml   klarer Apfelsaft  
  • 1   Tüte Kartoffel-Püree  
  • 1/4 l   Milch  
  •     Petersilie und Majoran zum Garnieren 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Äpfel gründlich waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Leber kalt abspülen, trocken tupfen, kleinschneiden und im heißen Fett unter Wenden ca. 10 Minuten braten.
2.
Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Majoran waschen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Apfel, Lauchzwiebeln und Majoranblättchen zufügen, Apfelsaft angießen und 5 Minuten garen. Eventuel nachwürzen.
3.
Für das Püree 1/2 Liter Wasser und einen gestrichenen Teelöffel Salz aufkochen. Von der Kochstelle nehmen und Milch zufügen. Püree-Flocken einrühren, nach 1 Minuten nochmals umrühren. Majoran-Leber und Kartoffel-Püree auf 4 Tellern anrichten.
4.
Nach Belieben mit Kräutern garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved