Mandel-Baiser-Torte mit Johannisbeer-Zitronencreme (Endfoto)

3
(3) 3 Sterne von 5
Mandel-Baiser-Torte mit Johannisbeer-Zitronencreme (Endfoto) Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 2   Bio Zitronen 
  • 200 weiche Butter 
  • 425 Zucker 
  •     Salz 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 120 Mehl 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 200 gemahlene Mandeln ohne Haut 
  • 3   Eiweiß (Größe M) 
  • 250 rote Johannisbeeren 
  • 8 Blatt  Gelatine 
  • 250 Buttermilch 
  • 400 Schmand 
  • 1 Päckchen  Vanillin Zucker 
  • 25 Mandelblättchen 
  •     Backpapier 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
1 Zitrone heiß waschen, trocken reiben. Schale fein abraspeln. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Butter, 200 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes weiß-cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen. Mit Zitronensaft und -schale zur Butter-Zucker-Eiermischung geben und zu einem glatten Teig verrühren. Beiseitestellen.
2.
Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei 1 Prise Salz und 100 g Zucker einrieseln lassen. Ca. 2 Minuten weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht.
3.
Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. Eischnee locker darauf verstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten backen. Falls der Baiser zu dunkel wird, Kuchen mit Folie abdecken. Aus dem Ofen nehmen, in der Form ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Springformrand lösen und Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
In der Zwischenzeit Johannisbeeren waschen und gut abtropfen lassen. 4 Rispen beseitelegen. Übrige Beeren von den Rispen streifen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 1 Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und 2 EL Saft auspressen. Buttermilch, Schmand, Vanillin-Zucker, 75 g Zucker, Zitronenschale und -saft glatt rühren. Gelatine gut ausdrücken und mit 4 EL Creme in einen kleinen Topf geben. Gelatine bei schwacher Hitze darin schmelzen. Mischung zur übrigen Creme geben, unterrühren und ca. 10 Minuten kalt stellen.
5.
Kuchen waagerecht halbieren. Backpapier von der unteren Hälfte abziehen. Einen Tortenring um den Boden stellen. Unter die zu gelierende Creme Beeren heben und gleichmäßig auf den Rührteigboden streichen. Obere Kuchenhälfte daraufsetzen und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
6.
Inzwischen Mandeln in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auf einem flachen Teller auskühlen lassen. Übrige Johannisbeeren kurz in Wasser tauchen, abschütteln und in ca. 50 g Zucker wenden. Tortenring von der Torte lösen. Torte auf eine Platte setzen. Mit Mandeln und Johannisbeer-Rispen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved