Marinierte Entenbrust mit Orange

0
(0) 0 Sterne von 5
Marinierte Entenbrust mit Orange Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 EL  Honig 
  • 2 EL  Sojasoße 
  • 2   Entenbrüste (à ca. 400 g) 
  • 750 Knollensellerie 
  • 250 mehlig kochende Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 3   Schalotten 
  •     Pfeffer 
  • 3   Orangen 
  • 100 ml  Milch 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 100 ml  Geflügelbrühe 
  • 1–2 TL  heller Soßenbinder 
  •     Majoran 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Alufolie 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Honig und Sojasoße in einer Schüssel gut verrühren. Entenbrüste waschen, trocken tupfen und die Fleischseite mit dem Honig-Mix einstreichen. Fleisch mit Frischhaltefolie bedecken und im Kühlschrank ca. 1 Stunde marinieren lassen.
2.
Sellerie und Kartoffeln schälen und waschen. Sellerie und Kartoffeln klein schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen. Schalotten schälen und fein würfeln. Hautseite der Entenbrüste rautenförmig einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hautseite nach unten in eine kalte ofenfeste Pfanne legen.
3.
Pfanne erhitzen, Fleisch ca. 5 Minuten braten, dann wenden und 1–2 Minuten weiterbraten. Nochmals rundherum mit dem Honig-Mix einstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
4.
Hersteller) ca. 12 Minuten garen.
5.
Schale von 1 Orange mit einem Sparschäler abschälen und in kochendem Wasser 2–3 Minuten blanchieren. Abgießen und in Streifen schneiden. Alle Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird.
6.
Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft aus den Trennhäuten pressen.
7.
Sellerie und Kartoffeln abgießen. Milch zugeben und zu Püree stampfen oder kurz pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und warm halten. Entenbrust aus dem Backofen nehmen, mit Alufolie bedecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
8.
Entenfett aus der Pfanne gießen. Schalotten in der Pfanne andünsten, dann mit Orangensaft und Brühe ablöschen. Saft ca. 5 Minuten köcheln lassen.
9.
Soße mit etwas Soßenbinder binden, dann die Orangenfilets dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 3 Minuten bei niedriger Hitze weiter köcheln. Fleisch schräg in dünne Scheiben schneiden. Fleisch, Soße, Püree und Orangenfilets auf Tellern anrichten.
10.
Mit Orangenschale und Majoran garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 43g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved