Marmorkuchen im Glas

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Gläser/16 Stücke
  • 225 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 225 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 450 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 200 ml   Milch  
  • 3 EL   Kakaopulver  
  •     Raspelschokolade zum Verzieren 
  •     Fett und Zucker für die Form 
  • 4 (à 580 ml/ 1/2 l)  Einmachgläser  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett, Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. 4 Einmachgläser fetten und mit Zucker ausstreuen.
2.
Hälfte des Teiges in die Gläser füllen. Unter die andere Hälfte Kakao rühren und auf den hellen Teig füllen. Mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen. Gläser verschließen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen.
3.
Kuchen aus dem Ofen nehmen und, sofern er nicht länger aufbewahrt werden soll, Deckel entfernen. Nach ca. 10 Minuten Kuchen stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die kalten Kuchen mit den Raspelschokolade verzieren.
4.
Dazu schmeckt geschlagene Sahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved