Maronen-Schnitte mit Himbeerkonfitüre

Maronen-Schnitte mit Himbeerkonfitüre Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 125 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 50 Mehl 
  • 1 1/2 EL  Speisestärke 
  • 1/2 TL  Backpulver 
  • 5 Blatt  Gelatine 
  • 250 Mascarpone 
  • 350 Maronenpüree 
  • 1 EL  Kirschwasser 
  • 150 Schlagsahne 
  • 100 Himbeer-Konfitüre 
  • 150 Vollmilch-Schokolade 
  • 9   rote Schokolinsen 
  • 50 Zartbitter- und weiße Schokolade zum Verzieren 
  •     Kakaopulver 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Eier trennen. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Dabei Salz, 75 g Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eiermasse sieben und unterheben.
2.
Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech (ca. 36 x 38 cm) gleichmäßig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 220 °C/ Umluft: 190 °C/ Gas: s. Hersteller) 8–10 Minuten backen.
3.
Biskuit aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
4.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Maronenpüree, 50 g Zucker und Kirschwasser verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf schmelzen. 5 EL Mascarpone-Masse einrühren, dann in die übrige Mascarpone-Masse rühren, kalt stellen.
5.
Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Wenn die Creme anfängt zu gelieren, Sahne unterheben.
6.
Biskuit auf die Arbeitsfläche stürzen, Backpapier vorsichtig abziehen. Biskuit halbieren. Einen Hälfte als Boden auf eine Kuchenplatte legen, mit einem eckigen Tortenrahmen umschließen. Himbeerkonfitüre auf dem Boden verstreichen.
7.
Maronencreme darauf glatt streichen. Den zweiten Biskuit auflegen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen.
8.
Vollmilch-Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Schnitte mit Schokolade bestreichen, ca. 15 Minuten kalt stellen. Zartbitter und weiße Schokolade getrennt hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen.
9.
In einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Schnitte in ca. 9 Quadrate schneiden. Jedes Quadrat mit Schokolinsen und den Schokoladesorten als Rentiergesicht verzieren. Eventuell mit etwas Kakaopulver bestäubt anrichten.

Ernährungsinfo

9 Stücke ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved