Merguez zu Minz-me-up-Pesto und Polenta

Aus LECKER 11/2018
5
(1) 5 Sterne von 5
Merguez zu Minz-me-up-Pesto und Polenta Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 TK-Dicke-Bohnen 
  •     Salz, gemahlener Kreuzkümmel, Zucker, Pfeffer, Muskat 
  • 5 Stiele  Minze 
  • 3 EL  Pesto (Glas) 
  • 2 EL  Apfelessig 
  • 500 ml  Milch 
  • 2 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 200 Polenta (Maisgrieß) 
  • 400 kleine Möhren 
  • 8   Merguez (ca. 500 g; scharfe Lammbratwürstchen) 
  • 2 EL  Olivenöl 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Gefrorene Bohnen in Salzwasser ca. 8 Minuten kochen. Abgießen, abschrecken. Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Mit Pesto und Essig ­pürieren, eventuell noch etwas Wasser einrühren. Mit Kreuzkümmel und Zucker würzen.
2.
Milch und 1⁄2 l Wasser aufkochen. Brühe einrühren, Polenta einrieseln lassen. Unter Rühren bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten garen. Vom Herd ziehen und zugedeckt 10–15 Minuten quellen lassen. Möhren schälen, waschen und in wenig Salzwasser 10–12 Minuten garen. Bohnenkerne aus der Haut drücken.
3.
Würste im heißen Öl rundherum ca. 8 Minuten braten. Polenta mit Salz und Pfeffer würzen. Bohnen unterheben. Möhren im heißen Bratwurstöl schwenken. Alles mit Minzpesto anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 680 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved