Mettbrötchen-Muffins

Aus lecker.de
5
(4) 5 Sterne von 5

Herzhafte Mettbrötchen mit ordentlich Zwiebeln sind ein kaltgeliebter Klassiker! Auf frisch gebackenen schnellen Brötchen und im handlichen Muffin-Format schmeckt's beim Brunch oder auf der Party gleich nochmal so gut.

Zutaten

Für Stück
  • 1 Pck.  Trockenhefe 
  • 1 TL  Zucker 
  • 500 Mehl 
  • 30 ml  Öl 
  •     Salz 
  • 1   Zwiebel 
  • 3 Halm(e)  Schnittlauch 
  • 250 Schweinemett 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
300 ml lauwarmes Wasser mit Hefe und Zucker in eine Schüssel geben, verrühren und 5 Minuten ruhen lassen. Währenddessen ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
2.
Mehl, Öl und Salz zum Hefewasser geben und zu einem glatten Teig verkneten. In 12 gleichgroße Stücke teilen, zwischen den Handflächen zu Kugeln formen und in die Papierförmchen geben. Mit einem Geschirrtuch abdecken und 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
3.
Teigkugeln mit Wasser einpinseln, leicht mit Mehl bestäuben und kreuzweise einschneiden. Im vorgeheiztem Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft 180 °C) ca. 25 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen
4.
Zwiebel schälen und fein hacken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Mett mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann gleichmäßig auf die Brötchen streichen und mit Zwiebeln und Schnittlauch garnieren. Sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 238 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved