Milchmädchen-Marmorkuchen

4.333335
(12) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Dose(n)   (400 g) gezuckerte Kondensmilch  
  • 200 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 250 g   + 2 EL Zucker  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 400 g   Mehl  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 100 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 2 EL   Kakaopulver  
  • 250 g   Schlagsahne (30 % Fett) 
  •     Kakaopulver zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

210 Minuten
leicht
1.
Kondensmilch in der geschlossenen Dose 2 Stunden in siedendem Wasser kochen. Fett und 250 g Zucker cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, unterrühren. Teig halbieren. Kondensmilch, bis auf 2 Esslöffel, in eine Teighälfte rühren. Kuvertüre hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kakao und Kuvertüre unter die zweite Teighälfte rühren. Teige abwechselnd esslöffelweise in eine gefettete Springform (26 cm Ø) füllen. Mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 60 Minuten backen. Kurz in der Form ruhen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Sahne und 2 Esslöffel Kondensmilch cremig aufschlagen, dabei 2 Esslöffel Zucker einrieseln. Creme auf den Kuchen verstreichen. Mit Kakao verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved