close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Minestrone mit Energy-Topping

Aus LECKER 1/2020
3.875
(8) 3.9 Sterne von 5

Vorspeise, die auch als Hauptspeise durchgeht. So vollwertig kommt der italienische Klassiker daher, dass man auf nichts verzichten muss.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Staudensellerie  
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 200 g   Petersilienwurzel  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Dose (425 ml)  weiße Bohnen  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 1 Packung (250 g)  passierte Tomaten  
  • 100 g   „Wie Reis Kichererbse“ (von Bio-Zentrale; s. Tipp) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 Bund   glatte Petersilie  
  • je 2 EL   Korinthen, Kürbis- und Sonnenblumenkerne  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Das Gemüse putzen bzw. schälen und ­waschen. Sellerie in Scheiben schneiden, Paprika und Petersilienwurzel würfeln. Zwiebeln sowie Knoblauchzehen schälen und hacken. Bohnen im Sieb abspülen und abtropfen lassen.
2.
2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. ­Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. 1,2 l Wasser angießen. Brühe sowie Tomaten einrühren und aufkochen. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
3.
„Kichererbsen-Reis“ in reichlich Salz­wasser 8–9 Minuten garen. Abgießen und kalt abschrecken. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Bohnen zufügen.
4.
TIPP: „Wie Reis Kichererbse“ - Kein Scherz, das Produkt heißt wirklich so. Sieht aus wie Reis, ist aber aus Kichererbsenmehl. Eignet sich nicht nur als Suppeneinlage, sondern ist auch eine tolle Low-Carb-Beilage.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 330 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved