Minipenne mit Vier-Käse-Soße und Hähnchenfilet

Aus kochen & genießen 5/2016
3.666665
(24) 3.7 Sterne von 5

Der Mix aus „quattro formaggio“ ist zum Dahinschmelzen gut: Hier mischen pikanter Blauschimmelkäse, würziger Bergkäse, milder Mozzarella und cremiger Frischkäse mit

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 100 g   junger Blattspinat  
  • 400 g   Hähnchenfilet  
  • 125 g   Mozzarella  
  • 100 g   Gorgonzola  
  • 100 g   Bergkäse (Stück) 
  • 300-400 g   Röhrennudeln (z. B. Minipenne) 
  •     Salz  
  • 350 ml   Milch  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 150 g   Doppelrahmfrischkäse  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Tomaten waschen. Spinat putzen, ­waschen und gut abtropfen lassen. Fleisch waschen und trocken tupfen. Fleisch und Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Gorgonzola zerbröckeln. Bergkäse fein reiben. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
2.
Für die Soße Milch und Sahne in einem Topf aufkochen. Gorgonzola, Bergkäse und Frischkäse darin schmelzen. Spinat in der Soße zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Für das Hähnchen Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 2–3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten ca. 1 Minute mitbraten.
4.
Nudeln abgießen und sofort mit der Soße mischen. Fleisch und Mozzarella unter die Nudeln heben. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 850 kcal
  • 56 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved