Minirouladen mit Thunfischaioli

Aus LECKER 3/2017
4
(3) 4 Sterne von 5

Mit den Fingerfood-Rouladen läuft der Partyabend ganz nach Drehbuch, denn die Häppchen schmecken auch kalt hervorragend.

Zutaten

Für  Stück(e)
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 2   Bio-Zitronen  
  • 3 EL   Kapern  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 5 EL   Semmelbrösel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 8   Schweineschnitzel (à ca. 100 g) 
  • 1 Dose(n) (à 185 g)  Thunfisch naturell  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 200 g   Mayonnaise  
  • 1   großer Gefrierbeutel  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Petersilie waschen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Zitronen heiß waschen, abtrocknen und Schale von 1 Zitrone fein abreiben. Kapern, Petersilie, Zitronenschale, 2 EL Öl und Semmel­brösel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Schnitzel trocken tupfen, quer halbieren und zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel flacher klopfen. Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. 2. Zi­trone längs halbieren. 1 Hälfte beiseitelegen, die andere Hälfte nochmals längs halbieren. Die Viertel in insgesamt 16 Scheiben schneiden.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 130 °C/Gas: s. Her­stel­ler). Auf den Schnitzeln je ca. 1 TL Kapernmischung verteilen. Schnitzel aufrollen, dabei die Längsseiten ca. 1⁄2 cm nach innen klappen. Zitronenecken mit den Rouladen auf 16 Holzspieße stecken.
4.
3 EL Öl nach und nach in einer großen Pfanne erhitzen. Spießchen darin portionsweise rundherum 4–5 Mi­nuten braten. Spieße auf ein Backblech legen und im heißen Ofen ca. 10 Minuten weiterbraten.
5.
Inzwischen Thunfisch abtropfen lassen. Knoblauch schälen und hacken. Übrige Zitronenhälfte auspressen. Thunfisch, Mayonnaise und Knoblauch fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Dip zu den Rouladenspießchen reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 190 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved