Möhren-Ananas-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Dose(n)   (236 ml; Abtr.gew.: 140 g) Ananas  
  • 250 g   Möhren  
  • 1 Tasse(n) (275 g)  Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2/3 Tasse(n) (200 ml)  Öl  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 1/4 Tasse(n) (225 g)  Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 1   gehäufter TL Zimt  
  • 1/2 TL   Salz  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Zimt zum Bestäuben 
  •     Papiermanschetten  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Ananas abtropfen lassen, fein würfeln. Möhren schälen, waschen und fein raspeln. Zucker, Vanillin-Zucker, Öl und Eier in einer Schüssel verrühren. Mehl, Backpulver, Zimt und Salz in einer zweiten Schüssel gut mischen. Öl-Eier-Gemisch zum Mehl geben und alles gut verrühren. Ananas und Möhren untermischen. Muffinform (12 Mulden) mit Papiermanschetten auslegen. Teig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-30 Minuten backen. Auskühlen lassen. Sahne steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Tuffs auf die Muffins spritzen und mit Zimt bestäuben
2.
1 Stunde Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved