Möhren-Fischragout

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 2   mittelgroße Möhren  
  • 150 g   Kartoffeln  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1/2 TL (3 g)  Öl  
  • 1/2 TL   Gemüsebrühe  
  • 150 g   mageres Fischfilet (z. B. Seelachs) 
  • 1-2 TL   Zitronensaft  
  • 2-3 Stiel(e)   frischer oder etwas TK-Dill  
  • 5 EL   fettarme Milch  
  • 1/2 TL   Speisestärke  
  • evtl. 1 TL   Kapern (Glas) 
  •     Salz, weißer Pfeffer  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Möhren und Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden bzw. würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln
2.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel, Kartoffeln und Möhren darin andünsten. Knapp 200 ml Wasser angießen, Brühe einrühren und aufkochen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln
3.
Fisch waschen, trockentupfen und würfeln. Mit Zitronensaft beträufeln. Dill waschen und fein hacken
4.
Milch und Stärke verrühren. Ins Gemüse rühren, aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln. Kapern zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch darauf legen und zugedeckt ca. 5 Minuten gar ziehen. Dill einrühren, alles abschmecken
5.
EXTRA-TIPP
6.
Für eine exotische Note das Fischragout
7.
statt mit Kapern und Dill mit 1 TL Curry würzen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved