Möhren-Hefe-Zimt-Brot

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Packung (450 g)  frischer Hefe Blechkuchenteig (backfertig auf Backpapier; 42 x 25 cm; Kühlregal) 
  • 200 g   Möhren  
  • 50 g   weiche Butter  
  • 1 EL   Zimtpulver  
  • 4 EL   brauner Zucker  
  • 100 g   Vollmilch Joghurt  
  • 25 g   Zucker  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Teig ca. 30 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Möhren schälen und fein reiben. Teig ausrollen und mit 30 g Butter bestreichen. Zimt mit braunem Zucker mischen und gleichmäßig auf den Teig streuen. Möhren darauf verteilen. Teig mit Hilfe des Backpapiers von der schmalen Seite aufrollen.
2.
Rolle in ca. 9 Scheiben schneiden und locker in einer gefetteten Gugelhupf-Form (ca. 1 Liter Inhalt) verteilen. Übrige Butter in Flöckchen daraufgeben und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 15 Minuten in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Brot aus der Form lösen und auskühlen lassen.
3.
In der Zwischenzeit Joghurt mit Zucker und Zitronensaft glatt rühren. Guss über das Brot träufeln und anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved