close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Möhren-Nudeln mit cremiger Erbsensoße

3.56
(25) 3.6 Sterne von 5

Jeder, der sich gerne low carb ernährt weiß, wie schwierig es ist, Abwechslung auf den Teller zu bringen. Statt Zucchini- schaffen hier Möhrennudeln und ein cremiges Sößchen den Genuss.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 500 g   Möhren  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  •     Salz  
  • 5 EL   Vollmilch- oder Soja-Joghurt  
  •     Pfeffer  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 25 g   Pinienkerne  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Erbsen in eine Schüssel geben. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden rösten und herausnehmen.
2.
Möhren schälen und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin ca. 5 Minuten andünsten. Nach ca. 2 Minuten Erbsen dazugeben.
3.
Möhren in kochendem Salzwasser 4–5 Minuten garen. Erbsenmischung, bis auf 4 EL, aus dem Topf nehmen, mit Joghurt und 3 EL Möhrenwasser fein pürieren. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Chili putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Möhren in ein Sieb abgießen. Möhren und Soße auf Teller anrichten. Mit restlichen Erbsen, Pinienkernen und Chili bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved