Mohn-Käsekuchen mit Kirschen

5
(4) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Mehl  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 60 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Eigelb  
  • 200 g   Mohn  
  • 100 g   Zucker  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 100 ml   Milch  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 125 g   Zucker  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 500 g   Magerquark  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 1 Glas (720 ml; Abtr.gew. 460 g)  Sauerkirschen  
  •     Fett für die Form 
  •     Puderzucker zm Bestäuben  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Für den Mürbeteig alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. zugedeckt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Mohn fein mahlen. Mit Zucker, Fett und Milch in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen.
2.
Von der Herdplatte nehmen und ca. 30 Minuten quellen lassen. Für die Quarkmasse Fett und Zucker schaumig rühren. Eier nacheinander zufügen. Quark, Puddingpulver, Zitronenschale und -saft unterrühen. Kirschen abtropfen lassen.
3.
Springform (26 cm Ø) fetten und den Mürbeteig hineindrücken. Dabei einen ca. 4 cm hohen Rand hochziehen. Zunächst die Mohnmasse auf den Boden streichen. Darauf die Kirschen verteilen und mit der Quarkmasse bedecken.
4.
Glattstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Aus der Springform lösen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved