Muschelnudeln mit Minikürbis und cremiger Thunfischsoße

Aus LECKER 7/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Muschelnudeln mit Minikürbis und cremiger Thunfischsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 kleine Muschelnudeln 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 1 Dose(n) (185 g)  Thunfisch-filets ohne Öl 
  • 600 Patisson-Kürbisse (ersatzweise Zucchini) 
  • 3   Schalotten 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 200 ml  Weißwein 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 150 Mascarpone 
  • 4 Stiel(e)  Majoran 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Thunfisch abtropfen lassen.
2.
Patissons putzen, waschen und in Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Patissons, Schalotten und Knoblauch darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Wein und 1/8 l Wasser zugießen, aufkochen und 3–4 Minuten köcheln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Brühe, Mascarpone und Lauchzwiebeln einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Majoran waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Nudeln abtropfen lassen und wieder in den Topf geben. Mit Soße, Thunfisch und Majoran mischen und kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 560 kcal
  • 35g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 61g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved