Muttis vanilliger Apfel-Streuselkuchen

Aus LECKER-Sonderheft 1/2019
3.833335
(6) 3.8 Sterne von 5
Muttis vanilliger Apfel-Streuselkuchen Rezept

Auf Weizenmehl verzichten – dank zahlreicher glutenfreier Varianten ist das gar kein Problem! Wer, wie manche Mama, noch Mandeln unter den Teig mischt, wird mit extraknusprigem Kuchen belohnt

Zutaten

Für Stücke
  • 330 kalte Butter 
  • 300 glutenfreies Mehl (z. B. Rewe „Frei von“) 
  • 150 gemahlene Mandeln 
  • 2   Vanilleschoten 
  • 280 brauner Zucker 
  •     Salz 
  • 1,5 kg  Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 1/2   Zitrone 
  •     Zimt 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Quadratische Springform (24 x 24 cm; ersatzweise rund, 26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Für den Streuselteig 300 g Mehl, Mandeln, Vanillemark, 180 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. 300 g kalte Butter in Stückchen zugeben. Erst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten. Hälfte Teig in der Form zu einem Boden andrücken, dabei rundherum einen Rand hochziehen. Im heißen Ofen 10–12 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen. Ofen anlassen.
2.
Inzwischen Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. 30 g Butter in einem weiten Topf schmelzen. 100 g Zucker unterrühren und leicht karamellisieren. Apfelstücke, Zitronensaft und 1 gestrichenen TL Zimt unter­mischen. Bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten dünsten, dabei öfter umrühren.
3.
Zimt-Karamell-Äpfel auf den abgekühlten Streusel­boden verteilen. Rest Streuselteig darüberkrümeln. Im heißen Ofen (bei gleicher Temperatur) ca. 30 Minuten weiterbacken. Herausnehmen, in der Form ca. 15 Minuten abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 420 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved