Nasi Goreng (Kochkurs)

Nasi Goreng (Kochkurs) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 16   tiefgefrorene rohe Garnelen (à ca. 20 g; ohne Kopf, in Schale) 
  • 300 Möhren 
  • 4   Lauchzwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 10 frischer Ingwer 
  • 1   rote Chilischote 
  • 2   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 200 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 6 EL  Sojasoße 
  • 3 EL  Sonnenblumenöl 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  •     Zucker 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Garnelen bei Zimmertemperatur auftauen. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote waschen, halbieren, Kerne entfernen. Schote in Ringe schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden
2.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Eier und 2 EL Sojasoße verquirlen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Eier dazugeben und bei schwacher Hitze stocken lassen. Fertiges Ei aus der Pfanne stürzen. Garnelen schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen
3.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin ca. 4 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz würzen. Fleisch herausnehmen und Garnelen im Bratfett ca. 3 Minuten unter Wenden braten. Garnelen herausnehmen und Möhren im Bratfett ca. 10 Minuten unter Wenden braten. Nach ca. 5 Minuten Zwiebeln, Fleisch und Garnelen dazugeben. Mit ca. 4 EL Sojasoße, Zitronensaft, Knoblauch, Ingwer, Chili, Zucker und Salz kräftig würzen
4.
Eier in Streifen schneiden. Reis und Eier in die Pfanne geben und unterheben

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 41g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved