Nektarinen-Charlotte

0
(0) 0 Sterne von 5
Nektarinen-Charlotte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 22   Löffelbiskuits (ca. 180 g) 
  • 3   Nektarinen 
  • 6 Blatt  Gelatine 
  • 750 Ricotta Käse 
  •     ausgeschabtes Mark von 1 Vanilleschote 
  • 75 Zucker 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1 EL  gemahlene Pistazienkerne 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Springform- oder Tortenring (20 cm Ø auf eine Kuchenplatte stellen. Von ca. 18 Löffelbiskuits ca. 2 cm an einem Ende abschneiden. Vorbereitete Bikuits an den Rand des Ringes stellen. Auf den Boden 4 Löffelbiskuits und einige Abschnitte dicht an dicht verteilen. Restliche Abschnitte im Universalzerkleinerer fein zerbröseln und in die Zwischenräume am Boden streuen
2.
Nektarinen waschen, Steine entfernen. 2 Nektarinen fein würfeln, 1 Nektarine in dünne Spalten schneiden, kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ricotta, Vanillemark und Zucker glatt rühren. Sahne steif schlagen. Gelatine gut ausdrücken, vorsichtig auflösen. Etwas Ricottacreme unter die Gelatine rühren, dann alles unter die restliche Creme rühren. Sahne und klein gewürfelte Nektarinen unterheben. Creme in die Form geben, leicht kuppelförmig verstreichen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen
3.
Formrand von der Charlotte lösen. Nektarinenspalten auf der Charlotte verteilen. Mit Pistazien bestreuen
4.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved