close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Neue Kartoffeln mit Kerbel-Hollandaise zu Hähnchenfilet

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   neue Kartoffeln  
  • 125 g   Zuckerschoten  
  • 1   große Kohlrabi  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  •     Salz  
  • 6 Stiele   Kerbel  
  • 150 g   Butter  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 50 ml   trockener Weißwein  
  • 50 ml   Weißwein Essig  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  •     grober Pfeffer  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in Scheiben schneiden. Zuckerschoten waschen und putzen. Kohlrabi schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Fleisch waschen und trocken tupfen. Fleisch in einem großen Topf mit Siebeinsatz über kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten dämpfen (ersatzweise in einem Metallsieb über einem heißen Wasserbad). Nach ca. 10 Minuten Kohlrabi zugeben. Ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit Zuckerschoten zufügen.
2.
Kerbel waschen, trocken schütteln. Blättchen abzupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Butter schmelzen. Eigelbe, Wein und Essig über einem warmen Wasserbad weiß-cremig aufschlagen. Butter im dünnen Strahl unterschlagen. Kerbel unterheben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Gemüse und Fleisch aus dem Sieb nehmen. Fleisch grob mit einer Gabel zerzupfen. Gemüse, Fleisch und Soße auf Tellern anrichten. Mit restlichem Kerbel garnieren und mit grobem Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved