No-bake-Mini-Cheesecake mit Beeren

Aus LECKER 7/2015
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 1 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 40 g   Zucker  
  • 30 g   Butter  
  • 50 g   Butterkekse  
  • 400 g   gemischte Beeren (z. B. Erdbeeren, Brombeeren und Himbeeren) 
  • 4 EL   Kirschkonfitüre (ohne Stücke) 
  • 3 Stiel(e)   Zitronenmelisse  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Vanillezucker und Sahnefestiger mischen. Sahne steif schlagen, dabei Vanillezuckermix einrieseln lassen. Frischkäse mit Zucker verrühren. Hälfte Sahne unterrühren, Rest vorsichtig unterheben. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Butter schmelzen. Kekse zerbröseln und mit der Butter mischen. 1 TL zum Bestreuen beiseitestellen. Rest auf vier Teller verteilen und leicht zu Kreisen zusammendrücken.
3.
Für die Beerengrütze Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Übrige Beeren verlesen und eventuell waschen. Konfitüre mit 1–2 EL Wasser glatt rühren. Alle Beeren vorsichtig unterheben. Melisse waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden.
4.
Cheesecake-Creme als Kugel auf die Keksmasse setzen. Übrige Bröseln darüberstreuen. Mit Beerengrütze anrichten. Mit Melisse bestreuen, Rest Grütze dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved