Nudel-Schinken-Gratin

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Beutel (4,5 g) getrocknete Steinpilze  
  • 100 g   Tomaten  
  • 200 g   Zucchini  
  • 125 g   gekochter Schinken  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 125 g   Penne Nudeln  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1 (40 g)  Beutel Fix für Nudel-Schinken-Gratin 
  • 50 g   geriebener mittelalter Goudakäse  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Steinpilze in 200 ml lauwarmes Wasser geben und ca. 10 Minuten einweichen. Inzwischen Tomaten und Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Schinken in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Ungekochte Nudeln in eine flache, gefettete Auflaufform geben. Tomaten, Zucchini, Zwiebel und Schinken darüber verteilen. 200 ml Wasser, Steinpilze mit dem Einweichwasser und Sahne erwärmen. Fix für Nudel-Gratin einrühren, aufkochen und 1 Minute kochen lassen. Soße gleichmäßig über Gemüse und Nudeln gießen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Fertiges Gratin mit Schnittlauch bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved