close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Nudelauflauf mit Schinken und Erbsen

Aus kochen & genießen 4/2009
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Spiralnudeln  
  •     Salz  
  • 200 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1 Glas (314 ml/ Abtr.gew.: 155 g)  Pfifferlinge  
  • 250 ml   Cremefine zum Kochen 
  • 1 TL (5 g)  Instant-Gemüsebrühe  
  • 1-2 EL (à 6 g)  heller Soßenbinder  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 100 g   gekochter Schinken, in hauchdünnen Scheiben  
  • 25 g   geriebener Parmesankäse  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 4 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen zufügen. Pfifferlinge abtropfen lassen. Cremefine und 350 ml Wasser in einen Topf geben, aufkochen, Brühe zugeben.
2.
Soßenbinder einrühren und ca. 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen, trocken tupfen, in Ringe schneiden. Etwas zum Garnieren beiseite legen, Rest in die Soße rühren.
3.
Nudeln abgießen, abtropfen lassen. Pfifferlinge untermischen. Auflaufform fetten. Nudelmischung, Soße und Schinken in die Form schichten. Mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen.
4.
Mit beiseite gelegtem Schnittlauch bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved