Nudeln mit frischer Tomatensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1000 g   Tomaten (z.B. krause Tomaten)  
  • 100 g   getrocknete Tomaten, in Öl  
  • 1 (ca. 250 g)  Aubergine  
  • 1 (ca. 200 g)  Zucchini  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 150 g   Tomaten-Ketchup  
  • 50 g   Pinienkerne  
  • 400 g   Spaghetti-Nudeln  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 75 g   geriebener Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Tomaten waschen, putzen. Tomaten grob raspeln, Fruchtfleisch dabei auffangen, restliche Schale wegwerfen. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen, Öl dabei auffangen. Aubergine und Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. 3 Esslöffel aufgefangenes Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten. Aubergine und Zucchini zugeben, unter häufigem Wenden 3-4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Tomaten und Ketchup zugeben.
3.
Bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten offen einköcheln lassen. Getrocknete Tomaten klein würfeln, 5 Minuten vor Ende der Garzeit zur Soße geben. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen.
4.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nudeln abgießen. Mit der Soße mischen. Mit Pinienkernen und Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 96 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved