Nudeln mit Garneln in Zitronensoße

Aus kochen & genießen 13/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 20   rohe tiefgefrorene Garnelen (à 25 g; ohne Kopf, in Schale)  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Bund (ca. 60 g)  Rauke  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 25 g   Butter  
  • 25 g   Mehl  
  • 250 ml   Fischfond  
  • 200 ml   Milch  
  • 2-3 EL   Cognac  
  • 400 g   breite wellige Nudeln  
  •     Salz  
  • 1/2 TL   gemahlener Kurkuma  
  • 1 EL   Öl  
  •     Pfeffer (Zitronen) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Garnelen in kaltem Wasser auftauen lassen. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Rauke putzen, waschen und abtropfen lassen. Zitrone waschen, trocken reiben und in Spalten schneiden. Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl einrühren und unter Rühren 1-2 Minuten anschwitzen. Fischfond und Milch vermengen und in das Mehl einrühren. Soße unter Rühren ca. 1 Minuten köcheln, dann Cognac zugießen und mit Salz und etwas Zitronensaft (aus einer Spalte) abschmecken. Nudeln in kochendem Salzwasser mit Kurkuma nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen und Zitronenspalten in die heiße Pfanne geben und 3-5 Minuten unter gelegentlichem Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Minute vor Garende den Knoblauch zugeben. Nudeln abgießen. Rauke unter die Nudeln geben und sofort mit Soße, Zitronenspalten und Garnelen anrichten
2.
20 Minuten Wartezeit. Foto: Först, Food & Foto, Hamburg
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 82 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved