Nudeln mit Honig-Hackfleisch-Soße

3.8
(5) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 150 g   Möhre  
  • 1 (ca. 200 g)  Fleischtomate  
  • 2 EL   Öl  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 3 EL   Tomatenmark  
  • 2 EL   Weißwein-Essig  
  • 2 TL   klarer Honig  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1 TL   scharfer Senf  
  • 2 TL   Worcestersoße  
  • 2 TL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 250 g   Bandnudeln  
  •     Salz  
  • 1 Bund   Basilikum  
  • 1 EL   dunkler Soßenbinder  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • ca. 2 EL   geriebener Parmesankäse  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Möhre putzen, schälen. Tomate waschen, putzen. Beides in kleine Würfel schneiden. Öl erhitzen, Hack darin anbraten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark einrühren, nach und nach Essig, Honig, Zucker, Senf und Worcestersoße zugeben. 500 ml Wasser zugießen, aufkochen, Brühe unterrühren. Möhre und Tomate zugeben, bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten garen. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Basilikum waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen. Rest in feine Streifen schneiden. Soßenbinder in die Hackfleischsoße rühren, ca. 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum untermischen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen. Nudeln mit der Soße servieren. Mit Parmesan bestreuen und mit beiseite gelegtem Basilikum garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved