Nürnberger Würstchen mit Apfelsauerkraut

Aus kochen & genießen 12/2017
5
(1) 5 Sterne von 5
Nürnberger Würstchen mit Apfelsauerkraut Rezept

Ein tolles Winterwohlfühlessen für die ganze Familie. Dank frischer Apfelspalten und Saft schmeckt das Sauerkraut schön lieblich

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln 
  •     Salz, Zucker, Pfeffer 
  • 5   Zwiebeln 
  • 1 TL  Edelsüßpaprika 
  • 2 EL  Mehl 
  • 3 EL  Butterschmalz 
  • 2   Äpfel (z. B. Braeburn) 
  • 1 Dose(n) (à 850 g)  Sauerkraut 
  • 100 ml  Apfelsaft 
  • 16   Nürnberger Rostbratwürstchen (à ca. 20 g) 
  • 200 ml  Milch 
  • 1 EL  Butter 
  •     Muskat 
  •     Küchenpapier 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel in feine Streifen schneiden. Übrige Zwiebeln in Ringe schneiden und mit Paprikapulver und Mehl mischen. 2 EL Butterschmalz in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebelringe darin ca. 2 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Topf beiseitestellen.
2.
Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Bratfett im Topf wieder erhitzen. Zwiebelstreifen und Apfelspalten darin andünsten. Sauerkraut kurz mitdünsten. Mit Apfelsaft ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren.
3.
1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Würstchen darin rundherum goldbraun braten. Kartoffeln abgießen. Milch und Butter zugeben und alles zu einem feinen Püree stampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Sauerkraut ebenfalls abschmecken. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 19g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved