Omelette mit Ratatouille-Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Omelette mit Ratatouille-Gemüse Rezept

Zutaten

Für Porionen
  • 100 Zwiebeln 
  • 1 (300 g)  Aubergine 
  • 2   Zucchini (à ca. 200 g) 
  • 1 (à 250 g)  rote und grüne Paprikaschote 
  •     Salz 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 2   Zweige Thymian, Oregano, Rosmarin 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 8   Eier 
  • 1/8 Milch 
  • 4 TL  Butter oder Margarine 50 g Tomatenmark 
  • 250 Tomaten 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  •     Kräuter 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Gemüse putzen und waschen. Aubergine und Zucchini längs vierteln und in breite Scheiben schneiden. Aubergine salzen. Paprika in Stücke schneiden. Zwiebelspalten im Öl andünsten. Kräuterzweige zusammenbinden und mit Lorbeer, abgetropfter Aubergine und Paprika zu den Zwiebeln geben. Zugedeckt zehn Minuten dünsten. Inzwischen Eier mit Milch und Salz kurz aufschlagen. Daraus in je einem Teelöffel Fett vier Omelettes (rund 22 Durchmesser) backen. Die Omelettes bei milder Hitze etwa fünf Minuten stocken lassen, bis zum Servieren warm halten. Tomatenmark unter das Gemüse rühren, aufkochen. Zucchini zugeben und drei bis vier Minuten kochen. Tomaten halbieren, den Stielansatz entfernen, die Hälften in Spalten schneiden. Tomaten zum Gemüse geben und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Omelettes auf Teller geben, mit Gemüse füllen, überklappen und mit restlichen Kräutern garnieren
2.
Zubereitungzeit ca. 1 Stunde
3.
E 19,21 g/ F 23,74 g/ KH 13,3 g
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Porionen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 21g Fett

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved