Orangen-Butterkuchen

Orangen-Butterkuchen Rezept

Zutaten

  • 500 Mehl 
  • 2 Päckchen (à 7 g)  Trockenbackhefe 
  •     Salz 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Päckchen (6 g)  Orangenfrucht 
  • 100 Zucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 175 Butter 
  • 300 ml  Milch 
  • 100 Mandelblättchen 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1   Orange 
  • 3 EL  Orangenlikör 
  •     Fett 
  •     Mehl 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Mehl und Trockenhefe in einer Schüssel mischen. Salz, Zitronenschale, Orangenfrucht, 60 g Zucker und Ei zufügen. 75 g Butter schmelzen, mit kalter Milch mischen und ebenfalls in die Schüssel gießen.
2.
Mit den Knethaken des Handrührgerätes kneten bis der Teig Blasen wirft. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Teig nochmals durchkneten und auf einem gefetteten Backblech ( 33 x 39 cm) ausrollen.
3.
Nochmals ca. 25 Minuten gehen lassen. Mit 2 Fingern in kleinen Abständen Vertiefungen in den Teig drücken und den Teig mit Mandeln bestreuen. Restlichen Zucker und Vanillin-Zucker darüberstreuen und übrige Butter in Flöckchen darauf verteilen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Inzwischen Orange auspressen. Fertigen Kuchen noch heiß mit Orangenlikör und Orangensaft (ca. 100 ml) beträufeln.
5.
Auskühlen lassen. Ergibt ca. 20 Stücke.

Ernährungsinfo

  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved