Orangenhähnchen vom Blech mit Chorizo

Aus LECKER 1/2016
3.836365
(55) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,5 kg)  
  • 3   Orangen  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     getrockneter Oregano  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 6   rote Zwiebeln  
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  • 200 g   Chorizo (spanische Paprikawurst) 
  • 2–3 Stiel(e)   Oregano  

Zubereitung

105 Minuten
einfach
1.
Das Hähnchen in 10 Teile (je 2 Ober- und Unterkeulen, 2 Flügel, 4 Bruststücke ohne Knochen) teilen. Hähnchenteile waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
2.
Für die Marinade Bio-Orangen heiß waschen, abtrocknen und von 1 die Schale fein abreiben. Schale mit Öl, 1 EL Oregano und je 1 1⁄2 TL Salz und Pfeffer verrühren. Die Hähnchenteile mit etwas Marinade bestreichen.
3.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Die abgeriebene und restliche Orange (die 2. Bio-Orange soll übrig bleiben) so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orangen in grobe Stücke schneiden.
4.
Kartoffeln gut waschen und je nach Größe vierteln oder halbieren. Von der Chorizo die Haut abziehen und die Wurst in grobe Stücke schneiden.
5.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Zwiebeln, Orangenstücke, Kartoffeln und Chorizo mit restlicher Marinade mischen und in einer Fettpfanne (tiefes Backblech) verteilen.
6.
Fleisch darauflegen. Im heißen Ofen 50–60 Minuten garen. Die übrige Bio-Orange in Scheiben schneiden. Oregano waschen und trocken schütteln, die Blättchen abstreifen. Fettpfanne herausnehmen, anrichten.
7.
Mit Orangenscheiben und Oregano garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 890 kcal
  • 64 g Eiweiß
  • 48 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved