Orecchiette mit Spinat und Steinpilzen

Aus LECKER 11/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Orecchiette mit Spinat und Steinpilzen Rezept

Popeye würde sofort Superkräfte bekommen. Aber der Klassiker aus Apulien ist nicht nur Powerfood, sondern auch etwas für die Seele

Zutaten

Für Personen
  • 30 getrocknete Steinpilze 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 250 Spinat 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 100 Pancetta oder Speckwürfel 
  • 400 kleine Nudeln (z.B. Orecchiette) 
  • 100 ml  trockener Weißwein 
  • 60 Parmesankäse (Stück) 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze mit ca. 150 ml kochendem Wasser übergießen, ca. 10 Minuten einweichen. 3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Spinat waschen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Pancetta würfeln.
2.
Die Nudeln im Salzwasser nach Packungs­anweisung kochen. Pilze abgießen und Einweichwasser auffangen (evtl. durch einen Kaffeefilter gießen). Pilze hacken. Pancetta im heißen Öl anbraten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Wein, Pilzwasser und Pilze zugeben, aufkochen. Spinat zufügen, zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. ­Nudeln abgießen, unter den Spinat mischen. Parmesan in Spänen da­rüberhobeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 530 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 72 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved