Oster-Häschen aus Quark-Öl-Teig

Oster-Häschen aus Quark-Öl-Teig Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 350 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 150 Magerquark 
  • 7 EL  Milch 
  • 6 EL  Öl 
  • 125 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  •     Mandelstifte, Rosinen, buntes Schleifenband und Glöckchen 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Backpulver, Quark, 6 Esslöffel Milch, Öl, 75 g Zucker, Vanillin-Zucker und Ei in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Eigelb und 1 Esslöffel Milch verquirlen.
2.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig 0,5-0,7 mm dick ausrollen. Mit Häschen-Ausstechförmchen Häschen ausstechen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen, mit Eimilch bestreichen. Mit Mandelstiften als Barthaare und Rosinen als Augen verzieren.
3.
Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, sofort 1x mit der Oberseite in 50 g Zucker wenden. Auskühlen lassen.
4.
Mit Schleifenband und Glöckchen verzieren.

Ernährungsinfo

10 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved