Oster-Nuss-Eierlikörtorte

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 50 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 4 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 75 g   Mehl  
  • 2 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 200 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 3 1/2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne  
  • 3 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 10 EL   Eierlikör  
  • 50 g   Raspel-Schokolade (Vollmilch) 
  •     Zuckereier zum Verzieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Schokolade grob hacken. Fett, Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Eier nacheinander zufügen und unterrühren. Mehl, Backpulver und Nüsse vermengen und unterrühren.
2.
Schokolade unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen.
3.
Aus dem Ofen nehmen, Boden mit einem scharfen Messer vom Springformrand lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Aus der Form lösen, Backpapier abziehen. Restlichen Vanillin-Zucker und Sahnefestiger mischen.
4.
Sahne in 2 Portionen steif schlagen, Mischung dabei einrieseln lassen. 6 Esslöffel Eierlikör unter die Sahne rühren. Ca. 2/3 der Eierlikörsahne auf den Tortenboden streichen. Hälfte der restlichen Eierlikörsahne an den Tortenrand streichen.
5.
Mit Raspelschokolade verzieren. Übrige Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und als "Eier" auf den Tortenrand spritzen. Mit restlichem Eierlikör füllen. Mitte der Torte nach Belieben mit Zuckereiern verzieren.
6.
Ergibt ca. 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved