Osterbrot „Vollmilch-Karamell“

Aus LECKER 5/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Osterbrot „Vollmilch-Karamell“ Rezept

Eindeutige Sache: In diesem fluffigen Hefekuchen steckt ein „Best of“ der Naschereien. Dafür hat Meister Lampe fast das gesamte Nest geplündert

Zutaten

Für Stücke
  • 1/2 Würfel (à 21 g)  Hefe 
  • 75 Zucker 
  • 60 g + etwas  weiche Butter 
  • 150 Buttermilch 
  • 2 EL  Buttermilch 
  • 400 g + etwas  Milch 
  •     Salz 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 100 getrocknete Aprikosen 
  • 1 Pck. (à 250 g)  Sahne-Karamellbonbons (z. B. „Sahne Muh-Muhs“) 
  • 100 Vollmilch-Schokolade 
  • 50 Mandelblättchen 
  • 100 Puderzucker 
  •     Backkakao 

Zubereitung

60 Minuten ( + 75 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit ­Zucker verrühren, bis sie flüssig wird.
2.
60 g Butter in einem kleinen Topf schmelzen. 150 g Buttermilch zugießen, vom Herd ziehen. 400 g Mehl und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Ei und Hefe-­Buttermilch-Mischung zugeben. Mit den Knethaken des Rühr­geräts zum glatten Teig ver­kneten. Zugedeckt an ­einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
3.
Eine Springform (22 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Karamellbonbons und Schokolade grob hacken. Teig auf einer bemehlten Fläche etwas flacher drücken. Aprikosen, Karamell und Schokolade darauf verteilen, gut unter den Teig kneten. Teig in die Form geben und an einem warmen Ort nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
4.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Osterbrot darin ca. 25 Minuten backen.
5.
Inzwischen Mandeln in einer Pfanne ­ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Puderzucker und 2 EL Buttermilch glatt rühren. Osterbrot aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und sofort mit dem Buttermilchguss bestreichen. Mit Mandeln bestreuen und mit Kakao bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 400 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 65g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved