Paella-Pfanne

2.5
(10) 2.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 20   rohe Garnelen (à 20 g; ohne Kopf, in Schale)  
  • 1   große Tomate  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   rote Paprikaschote  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 150 g   tiefgefrorene grüne Bohnen  
  • 300 g   Chorizo-Wurst  
  • 500 g   Paella- oder Risotto-Reis  
  •     Salz  
  • 1 Döschen (0,1 g)  geriebene Safranfäden  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen
2.
Tomate kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen. Tomate abschrecken, Haut abziehen. Tomate in Spalten schneiden und entkernen. Fruchtfleisch hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Öl in einer Paella-Pfanne (ca. 30 cm unten/ 35 cm Ø oben, ca. 5 cm hoch) erhitzen
3.
Tomaten, unaufgetaute Erbsen und Bohnen, Paprika, Zwiebel und Knoblauch darin unter gelegentlichem Rühren 5–6 Minuten glasig dünsten, herausnehmen. Chorizo in Scheiben schneiden, ins heiße Bratfett geben, unter Wenden 3–4 Minuten braten. Garnelen zugeben, 2–3 Minuten mitbraten, herausnehmen. Reis, 1 TL Salz, Safran und Gemüse in die Pfanne geben, alles vermengen. Ca. 1 1/4 Liter Wasser angießen, aufkochen
4.
Wurst auf dem Reis verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterer Schiene 25–30 Minuten backen (dabei nicht mehr rühren), bis der Reis gar ist und die Flüssigkeit aufgesogen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Garnelen auf der Paella verteilen. Paella aus dem Ofen nehmen, mit einem Geschirrtuch bedecken und 7–8 Minuten ruhen lassen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 72 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved