Pancake-Schichttörtchen „Immer wieder sonntags“

Aus LECKER 4/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Wenn sich überzeugte Langschläfer plötzlich für ein leuchtendes Morgenrot begeistern, ist wahrscheinlich ein süßes Himbeersößchen im Spiel…

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   TK-Himbeeren  
  • 200 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 8 EL   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 200 ml   Milch  
  • 2 EL   Butter  
  • 20 g   Pistazien (in der Schale) 
  • 2 Becher   Schmand (à 200 g) 
  •     evtl. Himbeeren und Marzipan-Ostereier zum Verzieren  

Zubereitung

50 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
TK-Himbeeren auftauen lassen. Für die Pancakes Mehl und Backpulver mischen. Die Eier trennen. Eigelb, 2 EL Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Milch verrühren. Mehlmischung unterrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.
2.
Eiweiß mit den Schneebesen des Rührgeräts steif schlagen und unter den Teig heben. Butter portionsweise in einer kleinen Pfanne ­er­hitzen. Nacheinander darin 7–8 Pancakes (ca. 15 cm Ø) backen. Auskühlen lassen.
3.
Pistazien aus der Schale lösen, grob hacken. Für die Creme Schmand und 4 EL Zucker mit den Schnee­besen des Rührgeräts steif schlagen. Hälfte der aufgetauten Himbeeren unterheben, Rest aufgetaute Beeren durch ein Sieb streichen. Mit 2 EL Zucker verrühren.
4.
Pancakes mit je 2–3 EL Schmandcreme bestreichen und zu einem Turm stapeln. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Mit Himbeersoße beträufeln und mit Pistazien bestreuen. Evtl. mit frischen Himbeeren und ­Ostereiern verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 500 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved