Panna cotta mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Aus LECKER 4/2012
5
(1) 5 Sterne von 5
Panna cotta mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 5 Blatt  weiße Gelatine 
  • 1   Vanilleschote (z. B. Tahiti-Vanille) 
  • 400 Schlagsahne 
  • 100 ml  Milch 
  • 50 + 75 g Zucker 
  • 400 Rhabarber 
  • 1 Stück(e) (ca. 20 g)  Ingwer 
  • 200 Erdbeeren (TK oder frisch) 
  • 1   leicht gehäufter EL Speisestärke 

Zubereitung

40 Minuten
fortgeschritten
1.
Die Gelatine einweichen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Sahne, Milch, 50 g Zucker, Vanillemark und -schote aufkochen. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
2.
Vanilleschote entfernen und Gelatine in der heißen Vanillesahne auflösen. Auf vier mit kaltem Wasser ausgespülte Förmchen (à ca. 200 ml Inhalt) verteilen. Zugedeckt 4–6 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
3.
Für das Kompott Rhabarber putzen, waschen und klein schneiden. Ingwer schälen und sehr fein hacken. Ingwer und 75 g Zucker in einem Topf goldgelb karamellisieren. Rhabarber, Erdbeeren und 3 EL Wasser zugeben und kochen, bis sich der Karamell gelöst hat.
4.
Stärke und 2–3 EL kaltes Wasser glatt rühren und in das kochende Kompott rühren. Ca. 1 Minute köcheln und auskühlen lassen.
5.
Panna cotta am Rand mit einer Messerspitze lösen, Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, auf Dessertteller stürzen. Mit Kompott anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved