Panna Cotta mit Schokoladen-Chili-Soße

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1/2   Vanilleschote  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 75 ml   Milch  
  • 50 g   Zucker  
  • 40 g   Edelbitter-Schokolade  
  • 1/4–1/2   rote Chilischote  
  • 50 g   Himbeeren  
  •     gehackte geröstete Mandeln zum Verzieren 

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herausschaben. 200 g Sahne, Milch, Zucker, Vanilleschote und -mark in einen kleinen Topf geben. Aufkochen, ca. 3 Minuten köcheln lassen, vom Herd ziehen.
2.
Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen. Ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Vanilleschote entfernen. Sahnemischung in 2 Dessertgläser füllen und mindestens 5 Stunden kalt stellen.
3.
Schokolade grob hacken. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote sehr fein schneiden. 100 g Sahne erwärmen, Schokolade zufügen und unter Rühren darin auflösen. Chili unterrühren.
4.
Soße auskühlen lassen, dabei mehrmals umrühren. 4. Himbeeren verlesen. Soße gleichmäßig auf die Panna Cotta verteilen. Himbeeren daraufgeben, eventuell mit gehackten, gerösteten Mandeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 56 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved