Pappardelle mit Superkern-Bolo

Aus LECKER 11/2020
3.2
(5) 3.2 Sterne von 5
Pappardelle mit Superkern-Bolo Rezept

Nicht alle Helden tragen Cape: Sonnenblumenkerne fangen zwar keine Bösewichte, dafür umso mehr freie Radikale, die unserem Körper schaden.

Zutaten

Für Personen
  • 160 Sonnenblumenkern 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Möhren 
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 1/2 Bund  Thymian und Rosmarin 
  • 4 EL  Öl 
  • 5 EL  Tomatenmark 
  • 2 Dosen (à 425 ml)  Kirschtomaten 
  •     Salz, Pfeffer, Räucherpaprika 
  • 300 Bandnudeln (z. B. Pappardelle; s. Tipp unten) 
  •     veganer Parmesan  
  •     Basilikum zum Bestreuen 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Die Sonnenblumenkerne schroten. Mit 600 ml kochendem Wasser übergießen. Ca. 15 Minuten einweichen.
2.
Zwiebel, Möhren und Knoblauch schälen, fein hacken. Thymianblätter abzupfen, Rosmarinnadeln abstreifen. Beides fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin ca. 4 Minuten andünsten. Gehackte Kräuter hinzufügen und weitere ca. 2 Minuten andünsten. Tomatenmark und Möhren zugeben und kurz anschwitzen. Tomaten, Sonnenblumenkerne sowie die Hälfte der Einweichflüssigkeit hinzufügen. Ca. 10 Minuten köcheln und dabei gelegent­lich umrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 TL Paprika abschmecken.
3.
Inzwischen Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser garen. Nudeln abgießen und mit der Soße ­mischen. Nach Belieben mit Parmesan und Basilikumblättchen anrichten.
4.
Tipp: Italienische Nudeln sind zwar traditionell immer eifrei - wirf trotzdem einen schnellen Blick auf die Zutatenliste. Eine gute Alternative: Linsennudeln sind 100 % vegan, Low Carb und glutenfrei.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 620 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved