Paprika-Puten-Ragout mit Nudelkruste

Paprika-Puten-Ragout mit Nudelkruste Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Spaghetti, Salz 
  • 3   Paprikaschoten (z. B. rot, grün und gelb) 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 400 Putenschnitzel 
  • 1 EL  Öl 
  •     Pfeffer, Edelsüß-Paprika 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1-2 TL  Gemüsebrühe 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 100 Hartkäse (z. B. Comté) 
  •     Fett 
  • 1 EL (20 g)  Butter/Margarine 
  • 2 EL  Paniermehl 
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Abtropfen lassen
2.
Paprika putzen, waschen und grob würfeln. Zwiebel schälen, hacken. Fleisch waschen, trockentupfen, würfeln
3.
Fleisch im heißen Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zwiebel und Paprika im Bratfett 2-3 Minuten andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Edelsüß-Paprika würzen. Fleisch zugeben. Mit gut 3/8 l Wasser und Sahne ablöschen, aufkochen. Brühe darin auflösen. Stärke und 1 EL Wasser verrühren. Schmorfond damit binden
4.
Käse reiben. Hälfte Spaghetti in eine gefettete Auflaufform geben. Ragout darauf verteilen. Rest Nudeln und Käse daraufgeben. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen
5.
Nach 10 Minuten Fettflöckchen darauf verteilen, mit Paniermehl bestreuen. Vorm Servieren Petersilie waschen, hacken und darüberstreuen

Ernährungsinfo

3 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 41g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved