Pastasalat mit Pesto-Joghurtdressing

Aus LECKER 7/2016
4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 4 EL   Sonnenblumenkerne  
  • 50 g   getrocknete Tomaten (in Öl; Glas) 
  • 150 g   griechischer Sahnejoghurt  
  • 5 EL   Weißweinessig  
  • 350 g   kurze Nudeln (z.B. Farfalle) 
  • 1   große gelbe Paprikaschote  
  • 2   Pfirsiche (ca. 250 g) 
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 150 g   Mini-Mozzarellakugeln  
  • 1 Beet   Kresse  
  • 1 Glas (à 370 ml)  Kalamata-Oliven (ohne Stein) 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Für das Pesto getrocknete Tomaten grob schneiden. Mit Joghurt und Essig mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 1 EL Zucker abschmecken.
2.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Paprika putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Pfirsiche waschen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Mozzarella abtropfen lassen und halbieren. Kresse vom Beet schneiden.
3.
Nudeln abgießen und kalt abschrecken. Mit Paprika, Pfir­sichen, Tomaten, Mozzarella, Oliven und der Soße mischen. Mit Sonnenblumenkernen und Kresse bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 710 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 79 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved