Peanut-Banana-Bread

Aus LECKER-Sonderheft 1/2017
4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Oh Happy Day! Der saftige Kuchen mit Bananenpüree und Erdnusscreme schmeckt auch zum Frühstück. Und macht dank Frischkäsecreme und Erdnusskaramell nicht nur Harry den ganzen Tag lang glücklich

Zutaten

Für  Stücke
  • etwas   Sonnenblumenöl  
  • + 100 ml   Sonnenblumenöl  
  • etwas   Mehl  
  • + 400 g   Mehl  
  • 3   sehr reife Bananen (ca. 450 g) 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 175 g   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 100 g   DIY-Erdnussbutter (oder gekaufte) 
  • 2 TL   Backpulver  
  • 300 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 2 EL   Schlagsahne  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 4-6 EL   Karamell-Erdnusscreme (oder Karamellbrotaufstrich) 

Zubereitung

75 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Eine Springform mit Rohrbodeneinsatz (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Für den Teig Bananen schälen und das Fruchtfleisch pürieren. Eier, Zucker, Vanillezucker, Erdnusscreme und 100 ml Öl verrühren. Bananen­püree zugeben. 400 g Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Teig in der Form glatt streichen und im heißen Ofen ca. 45 Minuten backen.
2.
Kuchen aus dem Ofen nehmen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Anschließend vorsichtig aus der Form lösen und auskühlen lassen.
3.
Für die Creme kurz vor dem Servieren Frischkäse mit Sahne und Puderzucker in einem schmalen, hohen Becher mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 3 Minuten aufschlagen. Karamell-Erdnusscreme grob in Schlieren unterheben, auf dem Kuchen verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved