Peppermint-Drops

Aus LECKER-Sonderheft 3/2013
Peppermint-Drops Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 150 weiche Butter 
  • 750 Puderzucker 
  • 3 EL  Kondensmilch (7,5 % Fett) 
  • 3 TL  neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl) 
  • 2–3   Tropfen Pfefferminzöl (Apotheke) 
  • 500 weiße Kuvertüre 
  • 25 Kokosfett (z. B. Palmin) 
  •     Lebensmittelfarbe als Pulver 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Butter, Puderzucker, Kondensmilch, Öl und Pfefferminzöl erst mit den Knethaken des Rührgeräts mischen, dann mit den Händen kurz zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Zwei große Küchenbretter oder Tabletts mit Backpapier auslegen (sie müssen in den Kühlschrank passen). Aus der Masse 55–60 walnussgroße Kugeln formen. Auf die Bretter legen, leicht flach drücken (à ca. 4 cm Ø).
3.
Ca. 2 Stunden kalt stellen.
4.
Kuvertüre hacken, mit Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen. Gleichmäßig in Schälchen verteilen und jeweils mit Lebensmittelfarbe rot, blau, grün und gelb färben. Drops mithilfe einer Gabel durch die Kuvertüre ziehen, abtropfen lassen.
5.
Auf einem Kuchengitter trocknen lassen – halten sich kühl gelagert ca. 1 Woche.

Ernährungsinfo

55 Stück ca. :
  • 110 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved