Pfannengemüse und Entenbrust

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n)   (850 ml; Abtr.gew.500 g) Ananas in Scheiben  
  • 400 g   Entenbrust  
  • 1 EL   Butterschmalz  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Packung (300 g)  Pfannengemüse Chinesisch  
  • 1/4 l   Hühnerbrühe (Instant) 
  • 1 EL   Speisestärke  
  •     Cayennepfeffer  
  • 1 EL   Honig  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Ananas abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Ananas in kleine Stücke schneiden. Entenbrust waschen, trocken tupfen und von der Haut schneiden. Haut in feine Streifen schneiden, im heißen Butterschmalz knusprig anbraten und herausnehmen.
2.
Entenbrust in dünne Scheiben schneiden, unter Wenden kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Pfannengemüse und Ananasstücke zufügen, ca. 4 Minuten mit anbraten. Mit Brühe und Ananassaft ablöschen und ca. 5 Minuten kochen lassen.
3.
Stärke und 3 Esslöffel Wasser glatt rühren und in die Pfanne geben. Mit Salz, Cayennepfeffer und Honig abschmecken. Mit Haut bestreut servieren. Dazu schmeckt klebriger Korianderreis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved