Pfifferling-Pfanne mit Knödeln

3
(3) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (6 Stück) Semmel Knödel im Kochbeutel  
  •     Salz  
  • 400 g   Pfifferlinge  
  • 400 g   Champignons  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck in Streifen  
  • 1 EL   Öl  
  • 3 Stiel(e)   Thymian  
  • 1 TL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 1-2 EL   Speisestärke  
  •     Pfeffer  
  •     Thymian zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Knödel in einen Topf mit kaltem Salzwasser geben und ca. 10 Minuten quellen lassen. Pfifferlinge waschen und putzen. Champignons säubern und putzen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
2.
Knödel kurz sprudelnd aufkochen, dann ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Speck in einer Pfanne anbraten und herausnehmen. Öl ins Bratfett geben. Pilze und Lauchzwiebeln zufügen und anbraten.
3.
Thymian waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und zufügen. Mit 1/2 Liter Wasser ablöschen, Brühe einrühren. Aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren. Soße damit binden, nochmals aufkochen.
4.
Speckstücke wieder zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knödel abgießen, kurz kalt abspülen. Kochbeutel aufreißen. Pilz-Pfanne mit den Knödeln auf Tellern anrichten. Mit Thymian garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved