Pfirsich-Baiserkuchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

  • 170 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 2 EL   Milch  
  • 2 Dose(n) (à 850 g)  Pfirsiche  
  • 200 g   Puderzucker  
  • 70 g   gehackte Mandeln  
  •     Fett für das Blech 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fett, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker schaumig schlagen. Eier trennen. Eigelb nach und nach unter die Fettmasse rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Milch unterrühren. Backblech (ca. 33 x 38 cm) fetten. Teig auf das Backblech streichen. Pfirsich auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Eiweiß steif schlagen, dabei den Puderzucker einrieseln lassen. Pfirsichhälften mit der Wölbung nach oben auf den Teig legen. Eischnee darauf verteilen und mit Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Ergibt ca. 20 Stücke
2.
/ 260 Kaloren. E 4 g/ F 11 g/ KH 36 g
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved